Death Spank
 
"Smart people agree: Awesome DeathSpank fan site doubles as a tool to learn German:
http://death-spank.de/ Sprechen Sie Spank?"
- Ron Gilbert
Entwicklertagebuch 2 und weitere Previews
Geschrieben von tenochtitlan   
Montag, 12. Juli 2010
Auch Gameplay-Programmierer Nels Anderson hat seine Eindrücke von der DeathSpank-Entwicklung veröffentlicht, sie drehen sich vor allem um den Koop-Modus und seine Erinnerungen an kooperative Spiele seiner Kindheit.

Bei Eurogamer.net gibt es ein neues Interview mit Ron Gilbert, in dem er vor allem über die bekannte Entstehungsgeschichte von DeathSpank erzählt. Er bestätigt auch nochmal, Hothead nach Abschluss von DeathSpank planmäßig verlassen zu haben, seine Position als Creative Director war mehr als Jobbezeichnung für seine Beratungen an den Penny Arcade-Titeln und jetzt eben für die Entwicklung von DeathSpank gedacht. Hinzu kommt noch eine der gewohnt kryptischen Aussagen zur PC-Version: "Wir reden zur Zeit nicht über die PC-Version."

The Escapist hat eine kurze Vorschau geschrieben und zitiert dabei Executive Producer Vlad Ceraldi mit der Aussage, man habe mit DeathSpank die "Schokolade/Erdnussbutter-Kombination von Videospielen" gefunden.

Ein längeres Interview mit dem Hothead-Team (aus der gleichen Pressekonferenz) gibt es bei Gaming Nexus. Darin erzählen die Entwickler beispielsweise auch, warum sie für DeathSpank keine rundenbasierten Kämpfe wollten, dass die 10-15 Stunden Spielzeit zum größten Teil (bis zu 90%) aus Action-RPG-Elementen bestehen, dass die vor langer Zeit aufgetauchten Runen anscheinend dazu verwendet werden, um mehrere Waffen kombinieren zu können und dass es zwar eine finale Haupt-Quest gibt, der Spieler aber auch nach Ende des Hauptspiels jederzeit weiter Nebenquests lösen und für die Leaderboards kämpfen kann.
 
Entwicklertagebuch: "Spanking Death!"
Geschrieben von tenochtitlan   
Mittwoch, 7. Juli 2010
Darren Evenson hat im DeathSpank-Blog seine Eindrücke als Lead Designer in einem Entwicklertagebuch niedergeschrieben. Darin erzählt er (nach einigen Einleitungsversuchen) aus der Frühzeit der Entwicklung, als es noch um die Entwicklung der Spielmechaniken ging, aber auch wie das Team nach vielen Versuchen und Verbesserungen zu dem jetzt fertigen Spiel gekommen ist. Dazu gibt es noch zwei Bilder (offensichtlich aus einer Hothead-Party).

Entwicklertagebuch Darren Evenson
 
Charaktere und Inventargegenstände
Geschrieben von tenochtitlan   
Mittwoch, 7. Juli 2010
Hothead hat auf der offiziellen DeathSpank-Webseite eine Übersicht über viele Charaktere aus DeathSpank veröffentlicht, neben Konzeptzeichnungen gibt es auch eine kurze Beschreibung der Personen und ihrer Bedeutung im Spiel. Darunter sind alte Bekannte aus Videos wie Eubrick und Tina, die Taco-Verkäuferin - aber auch ganz neue Charaktere wie der Bürgermeister oder der südamerikanische Führer Pedro.

Charakter-Übersicht

Auch zu den Inventargegenständen gibt es eine Vorschau - die vor allem zeigt, dass der Humor des Spiels auch nicht vor Item-Beschreibungen halt macht.

Inventar-Vorschau
 
DeathSpank Sucht Den Superstar
Geschrieben von tenochtitlan   
Montag, 5. Juli 2010
Hothead veranstaltet bis zum Tag vor dem DeathSpank-Release am 13. Juli ein Gewinnspiel - "Karaoke of Justice". Dabei gibt es neben Hothead-T-Shirts auch Download-Gutscheine für DeathSpank auf einer der beiden Konsolen und einen gerahmten und vom Hothead-Team unterschriebenen Druck einer Konzeptzeichnung der Wahl.

Was ihr dafür tun müsst? Sucht euch ein Musikstück von der offiziellen Seite aus, schreibt einen Songtext dazu und ladet das ganze auf Youtube hoch. Gewinner sind das meistgemochte und das meistgesehene Video sowie der (nach Ansicht des Hothead-Teams) beste Text. Alle weiteren Details zur Teilnahme findet ihr über den Link unten.

Dass das ganze auf jeden Fall machbar ist, demonstriert Webseiten-Admin Gregan mit diesem Wettbewerbsbeitrag außer Konkurrenz - ihr dürft selbstverständlich aber auch selbst singen und müsst nicht die Freundin vor die Kamera zerren ;-)



Gewinnspiel-Details, Musikstück und Kleingedrucktes
 
News-Roundup: Screenshots, Artwork, Wiki, Interview
Geschrieben von tenochtitlan   
Montag, 5. Juli 2010
Ein paar neue Infos in der Zusammenfassung:

Auf der Facebook-Seite von DeathSpank gibt es fünf Screenshots zu bewundern. Weiterhin ist natürlich auch das Facebook-Profil von Hothead für die aktuellen News interessant - neben unserem Twitter-Account und natürlich der Seite hier ;-)

Auch in Ron Gilberts Blog gibt es was fürs Auge - eine Konzeptzeichnung von DeathSpank-Miterfinder Clayton Kauzlaric mit DeathSpank und einigen Waisenkindern. Weiterhin der bekannte Hinweis auf weitere Plattformen zu einem späteren Release-Datum.

KingToko hat ein DeathSpank-Wiki gestartet, in dem schon jetzt und natürlich vor allem ab Release alle Informationen zu DeathSpank gesammelt werden. Ein Projekt, das definitiv Unterstützung verdient.

Auf VideoGamer.com gibt es abschließend noch ein neues Interview mit Ron Gilbert. Die Themen sind Download-Titel, der aktuelle Stand der Spieleindustrie, 3D in Spielen und warum es (ähnlich wie in früheren LucasArts-Adventures) in DeathSpank kaum Zwischensequenzen geben wird - weil Ron es nicht mag, wenn ein Spiel dem Spieler die Kontrolle über das Geschehen entzieht und ihn zum passiven Zuschauer macht.
 
Neuer Trailer: Hero
Geschrieben von tenochtitlan   
Freitag, 2. Juli 2010
Kurz und schmerzlos - der neue "Hero"-Trailer mit neuen Gameplay-Szenen, der Stimme von Sandy Bravitor und vielen Waisenkindern.

"What a terrible world we live in when ninjutsu can't solve our problems."


 
E3-Previews en masse
Geschrieben von tenochtitlan   
Freitag, 25. Juni 2010
Die E3 ist vorbei und hat rund um DeathSpank viel Neues gebracht. Die wichtigsten (Release-Datum, Preis, lokaler Koop) hatten wir ja schon, als Nachtrag noch einige Previews im Schnelldurchlauf.

Ich spar mir die Taco-Videos, neu sind Szenen aus dem Koop-Gameplay: Die beste Einführung in die Fähigkeiten von DeathSpanks magisch begabtem Kollegen Sparkles gibt es bei 1UP, weitere Szenen auch bei Gamespot. Weitere Gameplay-Szenen gibt es nochmal bei 1UP, Text-Previews haben unter anderem die Kollegen von G4TV, PlayStation LifeStyle und XBLA Ratings.

Den besten Einblick in DeathSpank allgemein, aber besonders auch detaillierte Eindrücke von der Weltkarte (meines Wissens nach zum ersten Mal zu sehen und richtig groß), den Hero Cards, dem Inventar, den Achievements und den verschiedenen Koop-Möglichkeiten haben die Kollegen von Giant Bomb in einem 15 Minuten langen Gameplay-Video und Interview zusammengestellt - allerdings besteht hier auch recht große Spoiler-Gefahr.



Zusammenfassung der Koop-Informationen
 
DeathSpank-Release am 13. und 14. Juli
Geschrieben von tenochtitlan   
Mittwoch, 23. Juni 2010
Hothead hat vor wenigen Stunden (endlich, endlich!) die Katze aus dem Sack gelassen - DeathSpank wird am 13. Juli auf der PlayStation 3 und am 14. Juli auf der Xbox 360 veröffentlicht. Dabei kostet es 14,99 US-Dollar (PlayStation Network) beziehungsweise 1200 Microsoft-Punkte (Xbox Live Arcade). Details zu einem Release auf weiteren Plattformen gibt es nicht, Hothead verweist weiterhin auf die Aussage, man wolle DeathSpank auf so vielen Plattformen wie möglich veröffentlichen. Weiterhin wird es auf jeden Fall eine Demo geben, allerdings gibt es hier zum Zeitpunkt oder dem Umfang noch keine Infos.

Gleichzeitig wurde auch die offizielle Homepage neu gestaltet, sie beinhaltet nur einige neue Screenshots und Konzeptzeichnungen sowie Avatare, eine recht lange FAQ-Sektion und den schon bekannten Story-Trailer. Größte Neuankündigung neben Release-Datum und Preis sind neue Details zum Koop-Modus, dieser wird nur lokal zusammen mit einem zweiten Spieler möglich sein. Der zweite Spieler übernimmt dabei die Rolle von DeathSpanks Sidekick "Sparkles the Wizard", der statt DeathSpanks Waffen-basierten Angriffen auf Magie setzt.

Offizielle Ankündigung
Neue offizielle Webseite
 
DeathSpank nicht nur im Fantasy-Mittelalter?
Geschrieben von tenochtitlan   
Samstag, 12. Juni 2010
Hotheads "Director of Game Technology" Vlad Ceraldi hat IFC.com ein Interview gegeben, in dem es neben der allgemeinen Bedeutung von digitaler Distribution und der Entstehungsgeschichte Hotheads auch um DeathSpank geht - darunter eine (gewohnt kryptische) Aussage zum Spielsetting: Der ursprüngliche DeathSpank-Comic war ja in einem Fallout-tauglichen Zukunftssetting angesiedelt, alle bisher gezeigten Spielszenen wirkten aber mehr wie eine Parodie auf die RPG-typische Mittelalter-Fantasy. Darauf angesprochen sagt Vlad Ceraldi:

Oh, there are a lot of surprises in store for gamers with "DeathSpank." We can't really say much more at this time, but let's just say "all assumptions will be tested." (DeathSpank beinhaltet viele Überraschungen für die Spieler. Wir können zur Zeit nicht wirklich mehr sagen, aber sagen wir es so: "Alle Erwartungen werden auf die Probe gestellt werden.")

Wir dürfen also gespannt sein, vielleicht bringt die übermorgen startende E3 endlich mehr Licht ins DeathSpank-Dunkel.

Bis dahin noch zwei Gameplay-Videos, einmal die hinlänglich bekannte Taco-Quest und dann einige Kampf-Szenen, beides auch in hoher Auflösung.



Zur Interview-Übersicht

 
Achievements für DeathSpank
Geschrieben von tenochtitlan   
Freitag, 11. Juni 2010
Wie Xbox360Achievements.org berichtet, kann man in DeathSpank (zumindest auf der Xbox 360) zwölf Achievements erspielen. Dazu gehören etwa das Töten von 100 Hühnern oder das Abschließen von 50 Nebenquests. Diese Liste ist noch nicht offiziell bestätigt, es ist also auch nicht klar, ob es die selben Achievements auch auf der PlayStation 3 als Trophäen geben wird.

Zur Achievement-Liste
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 21 - 30 von 77