Death Spank
 
"Smart people agree: Awesome DeathSpank fan site doubles as a tool to learn German:
http://death-spank.de/ Sprechen Sie Spank?"
- Ron Gilbert
DeathSpank ist fertig, Ron Gilbert verlässt Hothead
Geschrieben von tenochtitlan   
Mittwoch, 7. April 2010
Im offiziellen Hothead-Blog wurde bekannt gegeben, dass die Entwicklung von DeathSpank abgeschlossen wurde und bis zum (noch unbekannten) Release nur noch am Feintuning insbesondere für die Zertifizierung der Konsolen-Versionen gearbeitet werden muss.

Gleichzeitig hat Ron Gilbert in seinem Blog seinen Abschied von Hothead als Creative Director verkündet, er wird nur noch das Marketing von DeathSpank begleiten. Er bestätigt nebenbei nochmals, dass es außer den Konsolen-Versionen auch weitere unterstützte Plattformen geben wird. Pläne für Rons weitere Zukunft sind noch nicht bekannt, wie die Kollegen vom International House of Mojo spekulieren wäre aber beispielsweise ein Wechsel zu Telltale Games (u.a. die Entwickler von Tales of Monkey Island) ein logischer Schritt.

Deirdra Kiai, einer weiteren recht bekannten Hothead-Mitarbeiterin und Programmierin im DeathSpank-Entwicklungsteam wurde schon Februar gekündigt. Ob diese Kündigung nur unter die in der Gamesbranche teilweise üblichen Kündigungen nach Beendigung eines Projekts fällt oder Hothead in finanziellen Schwierigkeiten steckt (was möglicherweise auch den Entwicklungsstopp bei den Penny Arcade Adventures erklären könnte), ist unklar.

Hothead-Blog: Update from the Dev Team at Hothead
Grumpy Gamer: Just so you know...
Deirdra Kiai: What if I’d gone to Poland?